Erteilen Sie Ihren Übersetzungsauftrag oder fordern Sie ein kostenloses Angebot in nur fünf Schritten an.

Koreanisch ⇄ Deutsch Übersetzungen

진심으로 환영합니다

Das Übersetzungsteam von Linguarum.de heißt Sie herzlich willkommen auf unserer Seite über die koreanische Sprache und Ihre vielfältige Verwendung bei Übersetzungen.

Die koreanische Sprache und ihre Verbreitung

Ähnlich wie beim Japanischen sind die konkreten Wurzeln des Koreanischen schwer nachzuverfolgen. Linguisten und Sprachwissenschaftler gehen von einer Beziehung zum Japanischen und den ural-altaischen Sprachen aus. Dies liegt daran, dass die Grammatik des Koreanischen ural-altaischen Sprachen wie Türkisch oder Tatarisch in der Hinsicht ähnlich ist, dass sie einen agglutinierenden Sprachbau aufweisen, d.h., dass grammatische Funktionen wie der Kasus oder der Zeit durch das Anfügen von Affixen an deklinierbare Wortarten, wie beispielsweise Substantiven, gebildet werden. Viele Linguisten gehen allerdings auch davon aus, dass Koreanisch eine isolierte Sprache ist, die sich von anderen Sprachen abgeschottet entwickelt hat.

Das Koreanische Alphabet zählt zu einem der einfachsten der Welt und hat eine weitere Besonderheit: seine Entstehung kann genau datiert werden und seine Entwicklung ist sehr detailliert bekannt. Bis in das 15. Jahrhundert wurde das Koreanische mit chinesischen Schriftzeichen geschrieben. Im Auftrag des König Sejong dem Großen (1418-1450) wurde eine große Schriftreform ausgerufen. Koreanisch sollte systematisiert werden und einfacher zu erlernen sein. Dies hatte auch einen sozialen Hintergrund. König Sejong wollte sich dem Volk schriftlich verständigen um beispielsweise Aufzeichnungen für Handel und Landwirtschaft zu erstellen oder Einfluss bei Regierungsentscheidungen zu haben, weil man Einspruch erheben kann und im Allgemeinen besser das aktuelle Geschehen nachverfolgen kann. Tatsächlich hat Korea eine der geringsten Analphabetenraten auf der Welt. Das Alphabet Hangeul oder Hangul besteht aus 14 Zeichen für Konsonanten und 10 Zeichen für Vokale welche systematisch zu Silben zusammengefügt und in imaginäre Quadrate geschrieben werden. Die Hälfte aller Wörter im Koreanischen haben chinesischen Ursprung und auch wenn das Schriftsystem umgestellt und die chinesischen Schriftzeichen mit Hangul wiedergegeben werden können, findet man in Zeitungen, wissenschaftlichen Fachtexten oder Marketing vereinzelt chinesische Schriftzeichen. Diese sind nicht zufällig gewählt, sondern werden nur benutzt, wenn die Wörter direkt der chinesischen Schriftsprache entlehnt worden sind.

Koreanisch wird insgesamt von rund 78 Millionen Menschen gesprochen. Rund 50 Millionen davon leben in Südkorea und 25 Millionen in Nordkorea. Die Sprache ist im Grunde dieselbe, allerdings orientieren die Aussprachen sich an den in den jeweiligen Hauptstädten (Südkorea: Seoul, Nordkorea: Pjöngjang) gesprochenen Dialekten. Weiterhin lässt man in Südkorea Entlehnung aus verschiedenen Sprachen zu, beispielsweise njusɯ 뉴스 „News“ aus dem Englischen. In Nordkorea hingegen werden Wortneuschöpfungen auf Basis der koreanischen Sprache gebildet.

Die Verwendung der koreanischen Sprache

Die koreanische Welle
Diese Trendbewegung hat seit dem Anfang des 21. Jahrhunderts von Südkorea aus die Welt erobert. Zu Beginn fand die Popkultur Südkoreas in China und Japan starken Anklang, verbreitete sich aber durch soziale Medien und Online Platformen wie YouTube und Facebook auch sehr stark in Europa und Nordamerika. Diese Bewegung, welche auf Koreanisch “Hallyu” genannt wird, umfasste zu Beginn koreanische Pop-Musik (K-Pop) und Seifenopern (K-Drama) und weitete sich auf Filme, Essen, Kultur und vieles mehr aus. Aus diesem Grund zieht es jährlich über 15 Millionen Touristen in das ostasiatische Land. Um die Kultur für ein breites Publikum zugänglich zu machen, können Medienhäuser, Produzenten, Reiseanbieter und viele weitere Einrichtungen und Institutionen, die in der internationalen Öffentlichkeit stehen, nicht auf Übersetzungen und Lokalisierungen verzichten. Unsere muttersprachlichen Übersetzer können Ihr Marketingmaterial und weitere Dokumente zielgenau an den gewünschten Markt übersetzen und anpassen, sodass möglichst viele Menschen auf der Welt teil an der schillernden Pop-Kultur und traditionellen Geschichte haben können.

Tigerstaaten
So bezeichnet man die vier Industrieländer Hong Kong, Taiwan, Singapur und Südkorea. Was diese Länder auszeichnet ist, dass sie bis Mitte des 20. Jahrhunderts noch als Schwellenländer galten und in den 60er Jahren ein enormes Wirtschaftswachstum erfuhren. Mit ausgebildeten Fachkräften und viel Fleiß schafften sie es sogar, Anschluss an die westliche Welt zu finden. Südkorea zählt zu der Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und Seoul besitzt die viertgrößte Wirtschaft weltweit. Südkorea ist führend in der Herstellung von Halbleitern, Schiffen und elektronischen Produkten. Um diese einflussreiche und bedeutende Position zu halten sind Übersetzungen aus dem Koreanischen als auch in das Koreanische unumgänglich. Sie werden benötigt um Geschäftskorrespondenzen zu führen, Verträge zwischen mehreren Parteien auf verschiedenen Sprachen für alle rechtsgültig zu machen oder um Pläne für Handelspartner verständlich darzustellen. Ferner müssen bei wichtigen Konferenzen und Gipfeln Simultanübersetzungen durchgeführt werden, damit alle Delegierten und Teilnehmer das Geschehen punktgenau verfolgen können.

Unsere professionellen Übersetzer und Dolmetscher helfen Ihnen, Ihr Unternehmen international erfolgreich zu machen! Sie übersetzen in das Koreanische als auch aus dem Koreanischen in 32+ Sprachen. In unserem Netzwerk aus muttersprachlichen Übersetzern ist genau der passende für Ihr Übersetzungsprojekt dabei! Ob Technik, Wirtschaft, Recht oder Tourismus: alle Übersetzer besitzen eine Fachausbildung oder absolvierten ein Studium in ihrem Fachgebiet, um möglichst präzise Übersetzungen anfertigen zu können. Sie kennen sich bestens mit den Begriffen der jeweiligen Branche aus und können somit originalgetreue Übersetzungen Ihrer Dokumente schaffen.

Überzeugen Sie sich noch heute: Über den Anfrage-Button unten auf der Seite gelangen Sie zu unserem Preis-Kalkulator. Dort können Sie bequem ihre zu übersetzenden Dokumente hochladen und einen unverbindlichen Kostenvoranschlag kalkulieren lassen. Unser Servicepersonal erreichen Sie Montag-Freitag 8.00-17.30 Uhr unter +49 (0) 89 2351 332 0 oder per E-Mail unter [email protected]. Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu arbeiten!

partner-logos
partner-logos
partner-logos
partner-logos
partner-logos
partner-logos

Unsere Partner

Linguarum partner logo Linguarum partner logo Linguarum partner logo Linguarum partner logo
LINGUARUM.DE

Sprachlösungen von höchster Qualität mit
Schwerpunkt auf Sicherheit und Vertraulichkeit
56 Sprachen | 47 Fachgebiete
E-Mail: [email protected]

MÜNCHEN

Profi Partner GmbH
Brunhamstraße 21 | 81249 München
Tel: +49 89 904 11 994
E-Mail: [email protected]

FRANKFURT

Profi Partner GmbH
Kurfürstenstr. 14 | 60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 247 42 605
E-Mail: [email protected]

Your country location is United States

Choose your country and language